Aktuelle Informationen zur Corona Pandemie (COVID-19)

Liebe Kunden & Kundinnen,

auch wir möchten an dieser Stelle noch ein paar Worte und Hinweise zur aktuellen Situation geben.

Café-Betrieb & Öffnungszeiten:

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir, aufgrund von COVID-19, den Cafébetrieb vorübergehend ab dem 1. November 2020 einstellen müssen.

Beim Betreten des Ladenlokals achten Sie bitte auf den Mindestabstand von 1,5 m und tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Sonntagsöffnungszeiten: Ab dem 1. November haben alle Sonntagsfilialen nur noch bis 10:30 Uhr geöffnet! Dies schließt folgende Filialen mit ein:
Amberg Raigering, Marktredwitz Norma, Wunsiedel Edeka, Selb Norma, Irchenrieth, Kemnath Lidl, Waldsassen Kolpingstr., Münchberg Norma, Mitterteich Vorstadt, Wiesau und Weißenstadt

 

Backwaren-Verkauf:

Wir sind Grundversorger und sind selbstverständlich auch weiterhin für Sie da! Unsere Filialen haben Mo-Sa ganz regulär geöffnet. Es kann lediglich zu kleineren Einschränkungen in unserer Sortimentsbreite kommen z.B. bei Rand- und Saisonartikeln. Davon sind unsere Standard-Artikel allerdings nicht betroffen! Wir versorgen Sie auch weiterhin jederzeit mit frischem Brot, ofenfrischen Semmeln und Süßgebäck!

 

Hygiene-Maßnahmen:

Alle unsere Mitarbeiter sind gemäß des Infektionsschutzgesetzes bezüglich aller notwendigen Hygienemaßnahmen geschult und in den letzten Wochen regelmäßig und wiederholt auf die erhöhte Vorsicht und die Einhaltung aller Hygienevorschriften hingewiesen worden. Unsere Arbeits- und Kundenbereiche, sowie sämtliche Türklinken werden regelmäßig desinfiziert. Backwaren werden nur noch mit Zangen, Handschuhen oder Hygienebeuteln angefasst und für Sie verpackt.

Unsere Mitarbeiter im Verkauf sind seit 27.04.20 verpflichtet einen Mundschutz bzw. Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies gilt ebenfalls für unsere Kunden bei Betreten der Filiale und bei Durchfahrt im Drive-in. Da es sich bei dem Drive-in auch um eine unserer Verkaufsflächen handelt und Sie dort ebenfalls in Kontakt mit unserem Verkaufspersonal treten, gilt auch hier die Verpflichtung. Wir bitten dringend um Einhaltung. Dies dient nicht nur dem Schutz unseres Verkaufspersonals, sondern auch zu Ihrem Selbstschutz. In unserer Produktion haben wir klar getrennte Schichten, Abteilungen und Arbeitsprozess, um eine mögliche Ansteckungsgefahr zu minimieren. Zwischen unseren Schichten ruht unsere Produktion für eine Stunde. Dennoch wird hier täglich auf Hochtouren gearbeitet, um unsere Produkte in ausreichender Menge zu produzieren.

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern durchaus bewusst und beschäftigen deshalb ausschließlich Mitarbeiter ohne Krankheitssymptome. Sollte ein Mitarbeiter erkältungs- oder grippeähnliche Symptome zeigen, ist er/sie angehalten vorsorglich zu Hause zu bleiben

 

Personelle Entwicklungen und Abläufe:

Zu behaupten, dass wir von den aktuellen Entwicklungen personell nicht betroffen sind, würde nicht der Wahrheit entsprechen. Natürlich sind auch wir von vermehrten Ausfällen betroffen u. a. durch die Schließung von Schulen und fehlenden Betreuungseinrichtungen, Vorsichtsmaßnahmen und Krankheitsfällen.

Dennoch sind wir bemüht und arbeiten mit all unserer Kraft daran, dass unser regulärer Betrieb in den Filialen weitergeht und Sie als Kunde/Kundin davon nichts bemerken. Sollte es dennoch zu längeren Wartezeiten oder angepassten Öffnungszeiten kommen, möchten wir uns bereits jetzt bei Ihnen entschuldigen und bitten Sie um etwas Geduld und Verständnis für die enorme Leistung die derzeit von allen unseren Mitarbeitern abverlangt wird.

Zuletzt möchten wir Euch noch auf ein paar Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung hinweisen:

  • 1. Bitte verwenden Sie wenn möglich Kartenzahlung statt Bargeld.
  • 2. Sollten Sie Bargeld verwenden, so legen Sie dies bitte auf den Zahlteller und geben es der Verkäuferin nicht direkt in die Hand.
  • 3. Aktuell können wir keine mitgebrachten Behälter und Taschen annehmen und befüllen.
  • 4. Bitte halten Sie vor der Theke mind. 1,5 Meter Abstand zu anderen Kunden.
  • 5. Sollten Sie Symptome wie Husten, Halsschmerzen oder Fieber haben, gehen Sie bitte nicht einkaufen!
    Bitten Sie stattdessen andere Personen für Sie einkaufen zu gehen.
  • 6. Sie haben jederzeit die Möglichkeit unsere Produkte auch vorzubestellen und dann nur noch abzuholen.

Ganz unter dem Motto „Gemeinsam schaffen wir das!“ bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfe und Zusammenhalt! Unser gesamtes Team im Backhaus Kutzer arbeitet weiterhin täglich und mit aller Kraft daran, dass der gewohnte Betrieb weitergeht. Wir werden auch weiterhin für Sie da sein und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ihr Backhaus Kutzer