Ausgezeichnet

Mit unseren Produkten konnten wir nicht nur Sie begeistern. Unser Backhaus will nur das Beste für seine Kunden und dafür haben wir auch Preise und Auszeichnungen erhalten.


"Preis für langjährige
Produktqualität"

Backhaus Kutzer aus Konnersreuth erhält Preis für langjährige Produktqualität. DLG bestätigt nachhaltige Qualitätsleistung - Preisverleigung in Fulda.

(DLG). Das Backhaus Kutzer aus Konnersreuth ist jetzt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft)zum 5. Mal mit dem "Preis für langjährige Produktqualität" geehrt worden. Das Unternehmen erhält die Auszeichnung für die Qualität seiner Produkte, die im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen für Brot regelmäßig untersucht werden.

Zahlreiche Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft lassen ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig durch die Sachverständigen der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den "Preis für langjährige Produktqualität". Die Auszeichnung wird seit 30 Jahren jährlich an Hersteller von Lebensmitteln verliehen.

Unternehmen müssen fünf Jahre in Folge an den Qualitätsprüfungen des DLG-Testzentrums Lebensmittel teilnehmen und pro Prämierungsjahr mindestens drei Prämierungen erzielen. Ab dem 5. erfolgreichen Teilnahmejahr wird der Betrieb mit dem "Preis für langjährige Produktqualität" ausgezeichnet. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht er nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, so verliert er seinen Anspruch auf die Auszeichnung.


"Preis der Besten"
für Backhaus Kutzer

Siegerehrung auf den „DLG-Lebensmitteltagen“ in Stuttgart - Qualitätszertifikat für nachhaltige Qualitätspolitik

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt das Backhaus Kutzer KG aus Konnersreuth mit dem „Preis der Besten“ in Bronze ausgezeichnet. Dieses Qualitäts-Zertifikat steht für eine langjährige, nachhaltige Qualitätsproduktion. Die Preisverleihung fand auf den „8. DLG-Lebensmitteltagen“ statt, die erstmalig in Stuttgart durchgeführt wurden und als Treffpunkt der deutschen Ernährungswirtschaft gelten.

DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing übergab die Urkunde und gratulierte mit den Worten: „Vertrauen entsteht, wenn das Besondere immer wieder neu bestätigt wird: Sie stellen sich seit Jahren mit Ihren Produkten erfolgreich dem Experten-Urteil der DLG. Dadurch erhalten Ihre attestierten Qualitätsaussagen einen besonderen Stellenwert, den der ‚Preis der Besten‘ honoriert.“

Preisträger, die den „Preis der Besten“ erhalten, können über viele Jahre hinweg auf positive Testergebnisse bei den Internationalen DLG-Qualitätsprüfungen für Back- und Süßwaren sowie Cerealien verweisen. Um den „Preis der Besten“ in Bronze zu erhalten, müssen Unternehmen über fünf Jahre hinweg ihre Qualitätsleistungen durch Prämierungen bei den jährlich stattfindenden DLG-Qualitätstests unter Beweis gestellt haben. Für zehn Jahre erfolgreiche DLG-Teilnahme wird der „Preis der Besten“ in Silber vergeben. Gold wird ab fünfzehn Jahren verliehen. Der „Preis der Besten“ wurde dieses Jahr an 232 Unternehmen der Back-, Süßwaren- und Cerealienbranche vergeben.

DLG-Testzentrum Lebensmittel

Dank seiner Fach- und Methodenkompetenz ist das DLG-Testzentrum führend in der Qualitätsbewertung von Lebensmitteln. Ein neutrales Experten-Netzwerk sowie Prüfmethoden auf Basis aktueller wissenschaftlich abgesicherter und produktspezifischer Qualitätsstandards garantieren Neutralität und Qualitätstransparenz.


Prämierungen
durch DLG

Kutzers Brote ergattern wieder hochkarätige Prämierungen

Die DLG-Lebensmittelprüfungen liefern dem Verbraucher neutrale und unabhängige Ergebnisse über die Qualität von Lebensmitteln. Die Produkttests werden von wissenschaftlichen Experten auf Basis aktueller Qualitätsstandards und anerkannter Methoden durchgeführt, im Sinne des aktiven Verbraucherschutzes. Im Zentrum dieser Tests steht die Analyse der sensorischen Qualität von Lebensmitteln (Farbe, Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack). Weitere wichtige Kriterien sind Zubereitungsprüfungen, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen sowie chemische, mikrobiologische und physikalische Analysen in akkreditierten Laboratorien. Voraussetzung für eine Prämierung durch die DLG ist die schriftliche Bestätigung des Lebensmittelproduzentens, der mit seinen Produkten an den DLG-Tests teilnimmt, dass alle lebensmittelrechtlichen Vorgaben eingehalten werden. Im Rahmen ihrer jährlich durchgeführten Qualitätstests zeichnet die DLG Lebensmittel mit den DLG-Prämierungen in Gold, Silber und Bronze aus. Schon in den Vorjahren erhielten diverse Backwaren des Backhaus Kutzer Auszeichnungen. Das Roggenmischbrot und das Bauernbrot haben im Jahr 2016 die Silberne Prämierung erhalten. Der Frankenlaib und unser Holzofenbrot konnten sogar die Goldene Prämierung ergattern.


Urkunde "Grosser Preis
des Mittelstandes"

2015 hat das Backhaus Kutzer die Jurystufe des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" erfolgreich erreicht.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes" seit 1994 nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. 1127 hervorragende mittelständische Unternehmen und Persönlichkeiten aus der Wettbewerbsregion Bayern wurden im Jahr 2015 zur Teilnahme am Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” nominiert. Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt hat der unternehmerische Mittelstand in den letzten Jahren Millionen neue zukunftsfähige Arbeitsplätze in Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk geschaffen. Zum 21. Mal seit 1994 wurde deshalb dieses Jahr der „Große Preis des Mittelstandes” ausgeschrieben. Das Backhaus Kutzer hat im Jahr 2015 die Jurystufe des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ erreicht. Das Erreichen der Jurystufe wird durch eine Urkunde dokumentiert. Schon im April 2012 hatte das Backhaus Kutzer die Gelegenheit genutzt und ist in die Jurystufe gelangt.


Weihnachtsbäckerei
erhält Zertifikate

Auch unsere süßen Gebäckstücke zur Weihnachtszeit haben durch ihre Qualität überzeugen können.

Die IQBack-Sachverständigen prüfen deutschlandweit Brote, Brötchen und Stollen anhand verschiedener Kriterien. Bei einem Brot-Test wird die Qualität der Brote anhand von sechs Kriterien geprüft. Neben Broten werden auch Brötchen und Stollen getestet. Das Ziel des Brot-Tests ist es, Bäckereien dabei zu helfen ihre Brote, Brötchen und Stollen zu verbessern um Ihnen als Kunde erstklassige Qualität zu bieten. Drei Prüfer sind jede Woche überall in Deutschland unterwegs. Das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren (IQBack) ist mit über 20.000 geprüften Broten und anderen Backwaren pro Jahr das führende Prüfinstitut für Brotqualität in Deutschland. Etwa jede dritte Bäckerei in Deutschland stellt sich den freiwilligen Qualitätsprüfungen, die zumeist von den regionalen Bäckerinnungen organisiert werden. Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder zwei unserer leckeren Stollen ausgezeichnet wurden. Sowohl unser Butter- als auch unser Mandelstollen wurden bereits mehrere Jahre in Folge mit "gut" und "sehr gut" von zwei unabhängigen Instituten ausgezeichnet! Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und probieren Sie unsere genussvollen Weihnachtsspezialitäten in einer unserer zahlreichen Filialen.


Marktkieker für
Backhaus Kutzer

Eine besondere Auszeichnung erhielt das Konnersreuther Backhaus Kutzer.

Der Marktkieker ist der wichtigste Unternehmer- und Innovationspreis des Bäckerhandwerks in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ausgezeichnet wurden in München nur vier Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Alle Preisträger haben eines gemeinsam: Sie haben Pionierarbeit für die Backbranche geleistet. Einer Mitteilung zufolge wurde das Backhaus für Innovationen in der Betriebsführung, engagiertes Marketing und neue Produktideen, die die Branche belebten, ausgezeichnet. Das Backhaus Kutzer ist das erste Oberpfälzer Unternehmen gewesen, das mit diesem wertvollen Preis ausgezeichnet wurde. „Wir sind stolz über diese Auszeichnung“ sagte Robert Kutzer, der mit der gesamten Familie zur Verleihung nach München gereist war.